Sie sind hier: Startseite » Garten-Kalender » Zimmer » März

März

Zimmerpflanzen jetzt umtopfen

Wenn die Wurzeln von Zimmerpflanzen aus den Löchern im Topfboden wieder herauswachsen ist es höchste Zeit zum Umtopfen. Gut geeignet ist die strukturstabile, torffreie NeudoHum® BlumenErde. Die Erde ist für 4 Wochen vorgedüngt.
Für Orchideen und Kakteen ist die Verwendung von Spezialerden notwendig: NeudoHum® KakteenErde ist speziell auf die Bedürfnisse von Kakteen abgestimmt und bietet neben einer hohen Standfestigkeit gute Drainagewirkung für gesundes und kräftiges Wachstum. Eine Nachdüngung ist frühestens nach 4-6 Wochen notwendig. Orchideen gedeihen besonders gut in NeudoHum® OrchideenErde. Das torffreie, vorgedüngte Substrat ist besonders atmungsaktiv und hat eine stabile Struktur.
Für das Angießen nach dem Umtopfen Ihrer Zimmerpflanzen können Sie gut das Homöopathische Pflanzen-Elixier in das Gießwasser mischen. Es verkürzt die Regenerationszeit gestresster Pflanzen (Umtopfen), fördert das Wurzelwachstum und stärkt die Widerstandskraft der Pflanzen gegenüber Krankheiten. Speziell für Orchideen gibt es das Homöopathische Orchideen-Elixier.

Jetzt wieder düngen

Fast alle Zimmerpflanzen werden ab jetzt wieder gedüngt. In den organischen Flüssigdüngern wie BioTrissol® BlumenDünger oder auch BioTrissol® OrchideenDünger von Neudorff sind alle wichtigen Nährstoffe enthalten. Er ist für alle Kulturen (außer Hydrokulturen) geeignet. Mit den Azet® DüngeDrops für Blühpflanzen bzw. Azet® DüngeDrops für Grünpflanzen werden Ihre Zimmerpflanzen ganz bequem für mindestens 100 Tage ausgewogen ernährt. Die tropfenförmigen Düngestäbchen sind leicht zu handhaben und sorgen durch enthaltene Mikroorganismen und Mykorrhiza für kräftiges und gesundes Pflanzenwachstum.

Woll- und Schmierläuse bekämpfen

Wenn Sie an Ihren Pflanzen Woll- und Schmierläuse festgestellt haben: Setzen Sie doch einfach die nützlichen Australischen Marienkäfer ein, die fressen die Schädlinge auf! Und wenn alles vernichtet ist, sterben auch die Nützlinge ab. Erhältlich sind die nützlichen Tierchen über Bestell-Sets (Nützlinge gegen Schadinsekten) im guten Gartenfachhandel. Oder spritzen Sie die Pflanzen mit dem reinen Paraffinöl-Präparat Promanal® Neu Schild- und Wolllausfrei*. Besonders gut verträglich (auch für weichlaubige Pflanzen) sind Spruzit® Schädlingsfrei* und Raptol® SchädlingsSpray*. Diese rapsölhaltigen Mittel werden auch von weichlaubigen Pflanzen gut vertragen. Ölhaltige Präparate ersticken die Schädlinge und verleihen gleichzeitig den Blättern einen schönen Glanz. Promanal®*, Raptol®* und Spruzit® Schädlingsfrei* sind speziell für die Anwendung im Wohnbereich zugelassen. Es erfolgt keine Wirkstoffabgabe an die Raumluft.

Kräuter auf der Fensterbank

Auch die über den Winter im Haus verbliebenen Kräuter benötigen für vitales Wachstum und ausgeprägtes Aroma eine ausgewogene Versorgung mit Nährstoffen. Das gelingt ganz einfach durch regelmäßige Düngung mit dem BioTrissol® KräuterDünger. Als Substrat für Topfkräuter ist NeudoHum® Aussaat- und KräuterErde besonders gut geeignet.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.