Sie sind hier: Startseite » Garten-Kalender » Ziergarten » März

März

Sitka-Fichtenlaus bekämpfen

Gegen die Sitka-Fichtenlaus an Nadelbäumen sollten Sie jetzt mit Spruzit® Schädlingsfrei* vorgehen. Spruzit® Schädlingsfrei* enthält Naturpyrethrum und Rapsöl als Wirkstoffe, ist also natürlichen Ursprungs. Feststellen können Sie einen Befall durch die Klopfprobe: Einfach ein weißes Blatt Papier unter einen Zweig im Bauminneren halten und dann auf den Zweig schlagen. Sind Läuse vorhanden, lassen sie sich fallen und sind auf dem weißen Blatt leicht zu entdecken.

Nährstoffe für Tannen und Immergrüne

Tannen und andere Koniferen sollten Sie jetzt mit dem organischen Azet® KoniferenDünger versorgen. Einfach im Wurzelbereich auf den Boden streuen und leicht, z.B. mit einer Harke, einarbeiten. Die Nährstoffe werden durch die enthaltenen Mikroorganismen über einen langen Zeitraum den Pflanzen zur Verfügung gestellt. Zusätzlich zur Düngung können Sie Ihre Nadelgehölze mit dem Homöopathischen Pflanzen-Elixier von Neudorff stärken. Das Elixier stärkt die Widerstandkraft der Pflanzen und macht sie so weniger anfällig für Krankheiten.

Rosen richtig pflanzen

Wurzelnackte oder getopfte Rosen können Sie bei offenem, nicht zu nassem Boden jetzt gut ins Beet pflanzen. Auch eine Pflanzung in ausreichend dimensionierte Kübel ist möglich, wobei Rosen als Tiefwurzler besonders tiefe Gefäße benötigen. Für einen optimalen Anwachserfolg setzen Sie die Pflanzen in NeudoHum® RosenErde. Geben sie zusätzlich 1 Eßlöffel Azet® RosenDünger ins Pflanzloch. Ihre Rosen werden Sie noch in diesem Sommer mit erster Blütenpracht belohnen.

Blütenpracht leicht gemacht

Rosen und andere Blütenpflanzen brauchen jetzt eine Düngung mit Azet® RosenDünger, damit sie im Sommer reich blühen. Azet® RosenDünger ist ein organischer NPK-Dünger für Blütenpflanzen. Er enthält bodenbelebende Mikroorganismen für ein aktives Bodenleben und wurzelstärkende Mykorrhiza-Pilze.
Mit dem Homöopathischen Rosen-Elixier können Sie Ihre Rosen zusätzlich stärken. Es regt die Wurzelbildung der Pflanzen an und macht die Rosen widerstandsfähiger gegen Pilzkrankheiten wie Sternrußtau, Mehltau oder Rosenrost.

Für die prachtvollen Rhododendren gibt es den entsprechenden Azet® RhododendronDünger, bei dem die Nährstoffzusammensetzung und die Art der Mykorrhiza speziell auf Moorbeetpflanzen abgestimmt ist.
Auch Ihre Rhododendron freuen sich über eine Behandlung mit dem Homöopathischen Pflanzen-Elixier. Es fördert das Wachstum, verkürzt die Regenerationszeit gestresster Pflanzen (etwa nach einem Rückschnitt) und stärkt die Widerstandskraft der Rhododendron gegenüber Krankheiten.

Rosen jetzt schon vor Pilzbefall schützen

Ab Austriebsbeginn sollten Sie Ihre Rosen regelmäßig mit Fungisan® RosenpilzSpray oder mit Neudo®-Vital Rosen-Pilzschutz behandeln. Die Stärkungsmittel schützen bei regelmäßiger Anwendung wirksam vor einem Befall mit pilzlichen Blattfleckenerregern.

Blumenzwiebeln brauchen Nahrung

Damit Ihre Blumenzwiebeln über Jahre hinweg überreich blühen können, benötigen die Pflanzen eine Düngung, sobald das erste Laub erscheint. Mit dem organischen Azet® BlumenzwiebelDünger sind die Zwiebeln rundum versorgt. Er ist auch für salzempfindliche Arten geeignet. Streuen Sie den Dünger einfach um die Pflanzen herum aus und arbeiten Sie ihn mit der Harke leicht ein.

Ein Heim für nützliche Insekten

Mit dem Insektenhotel helfen Sie Nützlingen im Garten bei der Suche nach geeigneten Nist- und Überwinterungsstätten. Im Insektenhotel finden z.B. Wildbienen, Florfliegen und Marienkäfer nebeneinander Platz. Die nützlichen Helfer sichern die Bestäubung der Obstbäume und reduzieren den Schädlingsbefall im Garten und auf Balkonen oder Terrassen.

Austreibende Pflanzen vor Wildfraß schützen

Durch Einsprühen gefährdeter Pflanzen in Gärten und auf Friedhöfen mit WildStopp* verhindern Sie Fraßschäden an Zwiebelblumen, Obst- und Ziergehölzen. Die lang anhaltende Wirkung schützt die Pflanzen während der gesamten empfindlichen Austriebszeit.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.