Sie sind hier: Startseite » Garten-Kalender » Obst » Mai

Mai

Gesunde Erdbeeren ernten

Damit die Grauschimmelfäule in diesem Jahr nicht Ihre Erdbeeren befällt: Spritzen Sie das Pflanzenstärkungsmittel Neudo®-Vital Obst-Pilzschutz. Es stärkt die Widerstandskraft der Pflanzen gegen diese Pilzkrankheit. Auch ein regelmäßiges Gießen mit dem Homöopathischen Gemüse- und Obst-Elixier kräftigt die Erdbeerpflanzen, reguliert und aktiviert den Pflanzenstoffwechsel und sorgt für aromatische Früchte. Gießen Sie das Elixier bitte nicht über die Pflanzen, sondern nur auf die Gartenerde, denn feuchte Witterung und nasse Blätter schaffen gute Voraussetzungen für die Grauschimmelfäule.

Schorfbefall jetzt schon vorbeugen

Gegen Schorf und Echten Mehltau an Apfel und Birne sollten Sie jetzt schon mit Netz-Schwefelit® WG* spritzen. Auf diese Weise können Sie den Pilz am besten bekämpfen.

Hier gehen Schädlinge auf den Leim

Keine Maden in den Kirschen: Wenn die Kirschen beginnen, sich gelb zu verfärben, sollten Sie die KirschmadenFalle in die Bäume hängen. Sie locken die Kirschfruchtfliegen durch ihre spezielle Farbe und Form an. Die Schädlinge bleiben an den beleimten Tafeln kleben und gelangen daher nicht an die Früchte. Und Ihre Kirschen bleiben madenfrei. Ganz ohne Gift.

Ameisen austricksen

Damit die Ameisen an den Obstbäumen nicht die Nützlinge vertreiben und die Blattläuse fördern: Legen Sie jetzt den Raupen- und AmeisenLeimring um die Stämme. Die Ameisen bleiben auf ihrem Weg nach oben daran haften und können so nicht mehr in die Krone gelangen.

Veredeln Sie Ihr Obst

Wenn Sie Steinobst veredeln möchten: Jetzt ist die beste Zeit dafür. Zum Verschließen der Wunden können Sie gut Lauril® Baumwachs* verwenden. Es verhindert zuverlässig das Austrocknen der Wunde und fördert so die Wundheilung.

Monilia-Spitzendürre an Sauerkirschen vorbeugen

Damit die Monilia-Spitzendürre nicht mehr Ihre Sauerkirschen befällt: Denken Sie an die vorbeugenden Spritzungen mit dem Pflanzenstärkungsmittel Neudo®-Vital Obst-Pilzschutz. Dadurch wird die Widerstandskraft der Pflanzen gegenüber dieser Pilzkrankheit gestärkt.

Baumscheiben pflegen

Um die Baumscheiben können Sie mit Rasenschnitt oder auch mit Mulchkompost mulchen. Das gibt den Bäumen eine zusätzliche Nährstoffversorgung.

Keine Würmer mehr im Apfel

Ab Mitte Mai werden die Neudomon® ApfelmadenFallen in den Apfelbaum/Birnbaum gehängt. Die Falle bleibt bis September hängen und gibt so Hinweise auf den Flug des Apfelwicklers, der Eier an die Äpfel/Birnen legt, aus denen sich die Obstmaden entwickeln. Die Maden fressen im Innern der Früchte, so dass es zu verstärktem Fruchtfall kommt.
Nach Überschreiten der Schadschwelle (>5 Apfelwickler/Woche in der Falle) wird eine Woche später mit dem biologischen Spritzmittel Granupom® Apfelmadenfrei* gespritzt. Das Einhalten einer Wartezeit ist nicht erforderlich.

Gesunder Wein

In dieser Zeit kann sich auf dem Wein der Echte Mehltau entwickeln. Daher sollten Sie ab jetzt mit Cueva® Pilzfrei* oder mit Netz-Schwefelit® WG* mehrmals spritzen.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.