Sie sind hier: Startseite » Garten-Kalender » Kompost » Mai

Mai

Kompostwürmer lieben Küchenabfälle

Jetzt freut sich jeder über frisches Grün, und entsprechend gibt es auch aus der Küche viele Abfälle, die kompostiert werden können. Wenn hier viel Material anfällt, lohnt sich die Kompostierung mit Kompostwürmern. Und die geht ganz einfach:

1.Füllen Sie in den Thermo-Komposter Handy eine ca. 10 cm dicke Schicht aus Mulchkompost. Darauf setzen Sie ca. 500 Kompostwürmer. Sie bekommen Sie über Bestell-Sets im guten Gartenfachhandel.

2.Darauf kommt die erste Lage Küchenabfälle.

3.Über jede neue Lage Abfälle streuen Sie Bentonit SandbodenVerbesserer als wichtige Verdauungshilfe für die Würmer. Das verbessert den Umsetzungsprozess und bindet überschüssige Feuchtigkeit. Auf den Einsatz von Kompostimpfmitteln wie Radivit® Kompost-Beschleuniger sollten Sie bei der Wurmkompostierung verzichten. Sonst wird es den Würmern zu heiß, und sie verlassen den Kompost.

Wenn die Kompostwürmer die Abfälle "verdaut" haben, wandern sie in die nächste Schicht nach oben. Unten entsteht hochwertiger Wurmhumus, den Sie durch die Entnahmeklappen des Komposters entnehmen können. Das Umsetzen des Kompostes entfällt also.Komposter-Video