Sie sind hier: Startseite » Garten-Kalender » Gemüse » Oktober

Oktober

Leichte Böden aufwerten

Bentonit SandbodenVerbesserer ist ein Bodenhilfsstoff, der aus natürlichen Tonmineralen besteht. Die Struktur und Wasserhaltefähigkeit leichter Böden kann hiermit nachhaltig verbessert werden. Auch das Speichervermögen für Pflanzennährstoffe wird mit Bentonit SandbodenVerbesserer erhöht. Die Pflanzen fühlen sich einfach wohler und können besser wachsen.

Frostempfindliche Gemüse ernten

Gemüse wie Tomaten, Zucchini, Möhren, Sellerie oder Rote Bete sollten vor dem ersten Frost geerntet werden. Wurzel- und Knollengemüse können gut in feuchten, kühlen Kellerräumen gelagert werden, am besten bei ca. 5 °C. Eine Lagerung im selben Raum wie Obst ist nicht zu empfehlen.

Keine Chance den Vampiren!

Im Oktober kann Knoblauch gepflanzt werden. Brutzwiebeln oder einzelne Zehen werden ca. 15 cm tief in den Boden eingesetzt. Als Mischkulturpartner für Knoblauch eignen sich Erdbeeren und Himbeeren besonders gut.

Lassen Sie Ihren Gemüsegarten nicht versauern!

Wenn die Gemüsebeete abgeerntet sind, ist es günstig, Bodenproben für einen pH-Test zu nehmen. Damit wird der Säuregrad des Bodens bestimmt. Hierfür wird Erde an mindestens 5 verschiedenen Stellen des Beetes (Tiefe 0-30 cm) entnommen und gemischt. Die Bestimmung des Säuregehaltes des Bodens kann mit Hilfe des pH-Bodentest einfach und schnell erfolgen. Wenn der Boden zu stark versauert ist, sollte bereits jetzt eine Gesundungskalkung mit Azet® VitalKalk vorgenommen werden.

Jetzt an die Spargelernte im nächsten Jahr denken

Zur Beseitigung von Überwinterungsstadien von Spargelfliege und Spargelrost wird das vergilbte Kraut des Spargels bereits jetzt abgeschnitten und entfernt. Diese Maßnahme kann einen Befall im folgenden Jahr deutlich reduzieren.

Porree überwintern

Porree, der auch in den Wintermonaten zur Ernte zur Verfügung stehen soll, wird gründlich auf einen Befall mit Lauchmotten kontrolliert. Die Fraßspuren sind in Form von weißen Strichen auf den Blättern zu erkennen. Befallenen Blätter sollten abgeschnitten und vernichtet werden. Gegen zu starken Frost kann der Porree mit Hilfe von Vlies geschützt werden. Auch die Abdeckung mit Herbstlaub ist möglich.

Kräuter für die kalte Jahreszeit

Für die Kräuterernte im November eignen sich Petersilie, Winterportulak und Löffelkraut. Frostempfindliche Kräuter wie Estragon, Oregano und Rosmarin können besser überwintert werden, wenn sie eine Frostschutzabdeckung erhalten.