Sie sind hier: Startseite » Garten-Kalender » Balkon » Juni

Juni

Ameisen

Ameisen können Sie besonders effektiv mit dem Loxiran® AmeisenBuffet bekämpfen. Durch die flüssige Köderformulierung wird Loxiran® AmeisenBuffet besonders gern von den lästigen Tieren angenommen. Die Ameisen transportieren den Köder ins Nest, so dass auch Königin und Nachkommen den Wirkstoff aufnehmen und absterben.
Alternativ zum AmeisenBuffet können Sie auch das Loxiran® AmeisenGießmittel verwenden. Das Pulver lässt sich einfach in Wasser auflösen und kann mit der Gießkanne an den entsprechenden Stellen ausgebracht werden.

Blattläuse sind unterwegs

An Blüten und Blättern von Sommerblumen treten jetzt vermehrt Blattläuse auf. Diese können Sie mit Spruzit® GartenSpray* bekämpfen. Spruzit® GartenSpray* ist nicht bienengefährlich und gleichzeitig gut blütenverträglich.

Verblühtes entfernen

Abgeblühte Blüten von Geranien oder anderen Balkonpflanzen sehen nicht nur unschön aus. Sie können auch Grauschimmelpilze oder andere Krankheiten verbreiten. Deshalb sollten sie regelmäßig ausgebrochen werden.
Sie können die Widerstandskraft Ihrer Balkonpflanzen gegenüber Krankheiten stärken, wenn Sie sie regelmäßig mit dem Homöopathischen Pflanzen-Elixier gießen. Rosen in Kübeln freuen sich über ein regelmäßiges Gießen mit dem Homöopathischen Rosen-Elixier. Sollten Ihre Topfrosen bereits von einer Pilzerkrankung (Mehltau, Rosenrost, Sternrußtau) befallen sein, hilft eine Behandlung mit Cueva® AF Rosen-Pilzfrei*.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Schmackhafte Tomaten aus dem Topf

Viele Tomatensorten, wie etwa Rispen- oder Cocktail-Tomaten lassen sich gut in Kübeln auf dem Balkon kultivieren. Die Pflanzen sollten einen sonnigen aber regengeschützten Standort haben. Als Pflanzsubstrat eignet sich besonders die torffreie NeudoHum® Tomaten- und GemüseErde. Sie ist speziell auf die Bedürfnisse von Tomaten, Paprika und anderen Gemüsearten abgestimmt. Die Erde ist leicht vorgedüngt, so dass Sie erst nach 4-6 Wochen nachzudüngen brauchen. Die Azet® DüngeDrops für Kübeltomaten sind dabei besonders praktisch in der Anwendung und versorgen Ihre Tomaten ca. 3 Monate lang mit allen wichtigen Nährstoffen. Dem Gießwasser können Sie zusätzlich in regelmäßigen Abständen das Homöopathische Gemüse- und Obst-Elixier beifügen. Das Elixier erhöht vorbeugend angewendet die pflanzeneigene Widerstandskraft gegenüber Krankheiten, sorgt für aromatische Früchte und eine gesunde Ernte.